Hochwertige Paneele für Wand & Decke

Alles für die Wand- und Deckengestaltung

Bei der Gestaltung des eigenen Zuhauses bilden Boden, Wand und Decke den Rahmen der Inneneinrichtung. Während jedoch bei der Wahl des Bodenbelags viel Herz und Verstand investiert werden, werden Wand und Decke oft eher stiefmütterlich behandelt. Dabei gibt es hier spannende Möglichkeiten, einem gelungenen Interieur den letzten Schliff zu verleihen: mit Paneelen für Wand und Decke! Klar: Bei der Inneneinrichtung besteht immer die Gefahr, diese optisch zu „überladen“ – deshalb empfiehlt es sich, Paneele gezielt und mit Bedacht einzusetzen. So bringen z.B. weiße Wand- und Deckenpaneele aus Fichte mit gebürsteter Oberfläche und dezenter feiner Holzmaserung Helligkeit und Behaglichkeit in Ihr Zuhause, ohne optisch aufdringlich zu sein. Gleichzeitig lassen sich mit Paneelen und Profilhölzern praktische Zusatznutzen generieren – Wandschäden kaschieren, Technikelemente und Leuchtmittel integrieren, eine Befestigungsmöglichkeit für Haken und Regale schaffen ... und vieles mehr! Als Holzhandel bieten wir traditionell Paneele für Wand und Decke: mit Dekoroberfläche, Echtholzfurnier oder auch Profilbretter aus massivem Holz.

Unsere Themen im Überblick


Paneele & Profilholz bei Ihrem Holzhandel

Setzen Sie bei Paneelen und Profilholz auf Auswahl und Qualität des Holzhandels! An unseren Standorten in Simmerath, Weroth, Gießen und Köln erhalten Sie insbesondere Dekorpaneele und massive Profilhölzer. Entdecken Sie eine Vielfalt an tollen Dekoren und Optiken – unterschiedliche Oberflächen, Farben, Formen, verschiedene Fugenstile ... Auch für den Saunabau bieten wir geeignete unbehandelte Profilhölzer.

Einfach und schnell montiert: Unsere dünnen Paneele mit praktischer Klebestreifen-Befestigung! Nie war es einfacher, Wände, Fronten oder Schränke und vieles mehr mit schönen Echtholzprofilen zu verkleiden.

Alles für Wand & Decke bei Ihrem Holzhandel

  • Schöne robuste Dekorpaneele
  • Ansprechende Holzpaneele bzw. Profilhölzer
  • Top-Auswahl von führenden Marken
  • Paneele speziell für Feuchträume
  • Ausstellung & starke Serviceleistungen wie Handwerkervermittlung

Paneele: drei Hauptvarianten

Was Aufbau und Beschaffenheit von Paneelen für Wand und Decke betrifft, lassen sich klassischerweise drei Typen unterscheiden.

  • Dekorpaneele: Diese bestehen aus einer Trägerschicht (z.B. eine MDF-Platte, Spanplattenträger oder auch feuchtebeständige Spezialmaterialien mit Schimmelschutz für Feuchträume) sowie einer Dekoroberfläche. Diese robuste, widerstandsfähige Dekoroberfläche kann die unterschiedlichsten Designs haben, von Unidekoren über lebensechte Holzdesigns bis zu Steinoptiken oder Fantasiedekoren. Dekorpaneele sind günstig, pflegeleicht und optisch ansprechend.
  • Paneele mit Holzfurnier (Echtholzpaneele): Die edle Naturvariante, bei der die Dekoroberfläche über dem Träger aus einem Edelholzfurnier besteht. Allerdings immer weniger nachgefragt, da die meisten Kunden entweder zum günstigeren pflegeleichten Dekorpaneel greifen oder direkt zu Profilbrettern aus massivem Holz.
  • Massivholz-Paneele bzw. Profilhölzer: Bei der Gestaltung von Wand und Decke bietet sich massives Holz als hervorragende Materialwahl an. Praktisch: Da im Gegensatz zum Bodenbelag die Härte des Holzes eine geringere Rolle spielt, kann auch auf günstiges weiches Nadelholz wie Fichte zurückgegriffen werden. Die Wahl einer B-Sortierung mit besonders markanten rustikalen Eigenarten wie Ästen, Harzgallen und Rissen ist nochmals günstiger und bietet gleichzeitig ihren ganz eigenen rustikalen Reiz. Gleichzeitig lässt sich weiches Holz besonders leicht verarbeiten.

Profilhölzer gibt es klassischerweise weiß gefärbt (entweder komplett deckend oder transparent weiß, um die Maserung durchscheinen zu lassen). Unbehandelte Profile von edlen Hölzern wie Rotzeder, Espe oder Hemlock wiederum bilden eine atmosphärisch starke Hervorhebung.


Optisches Highlight mit Paneelen

Vor allem Paneele erweisen sich als Einrichtungselement, welches sich sehr unterschiedlich und flexibel einsetzen lässt. Dies macht es einerseits sehr interessant für den Einrichtungsliebhaber, andererseits ist es sicherlich die größere Herausforderung, Paneele sinnvoll einzusetzen als etwa einen Bodenbelag oder eine Tür (natürlich gibt es hier auch einiges zu beachten). Im Folgenden eine Handvoll Beispiele als Ideenanregung!

  • Halbhohe „schwedische“ Wandverkleidung: Wer den skandinavischen Landhaus-Wohnstil mag, lässt eine halbhohe weiße Holzpaneele an der Wand verlaufen mit vertikalen Profilbrettern (klassisch: der „Sachsenstab“, oder „Pärlspont“ im Schwedischen). Als Kontrast kann darüber eine dezente helle Wandfarbe (z.B. Grau oder Blau) dienen.
  • Rückwand über der Küchenarbeitsplatte: Der Bereich über einer Küchenarbeitsplatte ist immer besonders schmutzanfällig, etwa, wenn man mit dem Rührstab im Waffelteig hantiert. Praktische Lösung: Ein robustes Dekorpaneel, welches nicht nur unempfindlich gegen Schmutz ist, sondern auch noch klasse aussieht! Hier lassen sich verschiedene Akzente setzen, ob Holzoptik oder schicke Stein-Dekore.
  • Hervorhebung zentraler Wände: Alle Wände eines Raums komplett mit Paneelen zu verkleiden, ist selten eine gute Idee. Stattdessen lohnen sich individuelle Akzente, etwa, dass man eine zentrale Wand des Zimmers mit edlen Holzpaneelen ausstattet. Dies kann z.B. die Wand hinter dem Bett, einem antiken Sofa oder anderen edlen Möbelstücken sein, um diesen einen angemessenen Rahmen zu verleihen.
  • Dachschrägen im ausgebauten Dachboden: Vor allem im hellen, lichtdurchfluteten Dachboden können Paneele mit feiner Holzoptik an den Dachschrägen einen angenehmen Kontrast bilden zu weißen Wänden.
  • 3D-Effekte: Sehr beliebt sind auch Wandflächen, bei denen einzelne Elemente etwas hervorspringen und so eine spannende 3D-Optik generieren – ob Steine oder Holzleisten.

Praktische Mehrwerte

Neben den spannenden Möglichkeiten, optische Highlights zu setzen, bieten Paneele auch einen funktionalen Mehrwert. Hier eine kleine Auswahl, inwieweit sich Wand- und Deckenpaneele sich als nützlich erweisen können.

  • Leuchtelemente in Wand und Decke integrieren: In Paneelen lassen sich sehr einfach und praktisch Leuchtmittel einbauen wie z.B. LED-Spots. Auch der „Sternenhimmel“ aus kleinen Spots ist so möglich, und die stromführenden Kabel bleiben verborgen. Wichtig ist hier natürlich, entsprechend geeignete Leuchtmittel zu verwenden. Am besten verwenden Sie die Leuchtmittel des Paneel-Herstellers. Auch andere Technik-Elemente lassen sich sehr praktisch hinter Paneelen verbergen!
  • Haken und Regalbretter anbringen: Je nach Paneel-Ausführung bieten diese auch die Möglichkeit, kleine Helfer von Haken über Magnet- und Schiefertafeln bis zu Regalbrettern anzubringen!
  • Schäden kaschieren und/oder vermeiden: Weisen Wand oder auch Decke unschöne Beschädigungen auf, die sich nicht einfach beheben lassen, ist es eine clevere Alternative, darüber ein Paneel zu legen! Gleichzeitig schützt ein robustes Paneel vor erneuten Beschädigungen.
  • Schall- und Wärmedämmung: Schon an sich bietet Holz eine gute Dämmwirkung bzgl. Wärme und Schall. Zusätzlich lässt sich bei der Anbringung von Wand- und Deckenpaneelen eine Wärmedämmung integrieren. Hier eignen sich sowohl mineralische als auch organische Dämmstoffe, welche unempfindlich gegen Fäulnis sind.
  • Schnelle Wandgestaltung ohne Spachteln, Schleifen oder Tapezieren: Die Anbringung von Paneelen ist für den Heimwerker eine vergleichsweise angenehme und einfache Arbeit. Beim Dachbodenausbau, wo oft nicht die optimalen Bedingungen wie glatte senkrechte Wände für ein einfaches Tapezieren gegeben sind, ist die Montage von Paneelen erst recht eine attraktive Alternative, um die Wände zu gestalten. Gleichzeitig ist der Dachboden oft kälter als die Geschosse darunter, weshalb die Möglichkeit, die Paneele mit einer Wärmedämmung zu verbinden, ein zusätzliches Argument für deren Verwendung ist!

Paneele plus Zubehör & Service

Neben den reinen Paneelen und Profilhölzern erhalten Sie bei uns natürlich auch das passende Zubehör, etwa, um Dehnungsfugen am Ende der Wand- und Deckenverkleidung und andere Übergänge gekonnt zu verdecken. Auch für die Montage der Paneele erhalten Sie das nötige Equipment inklusive praktischen Montagehilfen. Vor allem Marken-Paneele bieten die Möglichkeit, auch alleine die Montage gut zu bewältigen. Ansonsten: Setzen Sie einfach auf unsere Handwerkervermittlung! Gerne liefern wir auch Ihre neuen Paneele und Profilhölzer nach Hause mit unserem hauseigenen Lieferservice.

Kunden interessierten sich auch für diese Themen

Bodenbeläge
Türen
  • Produkte
  • Services
  • Profikunden
  • Standorte
  • Über uns
Profikunden