Entdecken Sie das Unerwartete

Vinyl- und Designböden kaufen bei den Bodenprofis

Die sogenannten Vinylböden erfreuen sich seit Jahren stetig wachsender Beliebtheit. Vinyl bietet die gleichen Vorzüge wie ein Laminatboden (robust, designstark, pflegeleicht und einfach zu verlegen), aber mehr Wohnkomfort, weshalb Vinyl dem klassischen Laminat immer mehr Marktanteile abnimmt. Als Holzfachhandel mit langjähriger Erfahrung im Bodenbereich sind wir ebenfalls überzeugt von den Stärken moderner Vinylböden und bieten Ihnen deshalb eine große Auswahl an Vinylböden. Neben Vinyl bieten wir Ihnen auch Designböden, welche im Gegensatz zu Vinylböden statt PVC andere Kunststoffe verwenden. Weiterhin gibt es Design- und Vinylböden nicht nur als 3-Schichtboden, sondern auch in Spezialvarianten wie z.B. Massivvinyl mit ausgesprochener Feuchtraumeignung.

Setzen Sei bei Vinyl- und Designböden auf die Fachkompetenz und starke Auswahl an führenden Marken von Ihrem Holzhandel:

Vinyl- und Designböden bei der Scherf Gruppe

Design-Beispiele

Welche Typen an Design- und Vinylböden gibt es?

Sowohl Design- als auch Vinylböden gibt es in unterschiedlichen Ausführungen – vom 2 mm dünnen Vollkunststoff-Klebesheets bis zum knapp 10 mm starken Mehrschicht-Boden. Hier stellen wir Ihnen typische Varianten vor!


Mehrschichtböden, „Fertig-Vinyl“ & Co.: Das Prinzip des Dreischicht-Bodens inklusive Klicksystem über eine Nut-und-Feder-Verbindung hat sich in den unterschiedlichsten Bodenkategorien bewährt. So gibt es Parkett, Kork, Laminat und eben auch Design- und Vinylböden in dieser Variante. Es gibt jeweils eine obenliegende dünne Nutzschicht, welche das Dekor und die Optik bestimmt. Die Mittellage dient als „Träger“. Hier kommen in der Regel Holzwerkstoffe zum Einsatz wie eine hochverdichtete Faserplatte (HDF). Alternativ werden neuerdings auch „Rigid Core Boards“ verwendet, welche eine höhere Unempfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit aufweisen. Zuletzt bildet die dritte Schicht den „Gegenzug“. Bei hochwertigen Design- und Vinylböden gerne inklusive hochverdichteter Korkunterlage, welche mehr Wärme und Gehkomfort erzeugt und gleichzeitig Raum- und Trittschall reduziert (Raumschall hört man im Zimmer selbst, den Trittschall im Raum darunter).


Einfache Verlegung mit Klicksystem: Der Charme – wie auch bei Laminat – besteht beim 3-Schicht-Boden in der Möglichkeit, ihn einfach durch Verklicken schwimmend verlegen zu können („schwimmend“ = ohne ihn auf dem Untergrund zu fixieren, etwa durch eine vollflächige Verklebung oder Klebestreifen). So kann auch der durchschnittlich geübte Heimwerker diese Aufgabe übernehmen. Qualität zeigt sich hier in Klicksystemen, die sehr einfach und mit wenig Kraftaufwand zu verwenden sind, trotzdem bombenfest halten und sogar bei einem Umzug wieder einfach zu lösen sind!


Design- und Vinylböden aus Vollkunststoff (Massivvinyl & Co.): Möchte man in einem Feuchtraum wie dem Bad statt kalter rutschiger Fliesen einen schönen Designboden verlegen, kommt die klassische Mehrschichtvariante mit Holzfaserplatte als Träger nicht in Betracht. Eindringende Feuchtigkeit kann zum Aufquellen des Trägers führen! Vinyl oder auch die Kunststoffe von Design-Böden wie PET (Polyethylenterephthalat) oder PU (Polyurethan) sind selber unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Somit kann ein Design- und Vinylboden aus massivem Kunststoff verwendet werden. Ein anderer Vorzug von Massivvinyl und Co.: Mit einer ausgesprochen geringen Aufbauhöhe (typische Stärken: 2 mm bis 4,5 mm) kann es auch dann verlegt werden, wenn Böden mit größerer Aufbauhöhe problematisch sind – etwa, dass man Türen und Zargen kürzen müsste, oder wenn eine neue Fußbodenheizung für ein erhöhtes Niveau sorgt. Weiterhin können massive Design- und Vinylböden sogar über bestehenden Bodenbelägen verlegt werden, etwa über einem alten Fliesenboden. Die geringe Stärke macht dies möglich! Trotz der geringen Aufbauhöhe erweisen sich massive Design- und Vinylböden als erstaunlich robust und abriebfest (z.B. mit Nutzungsklasse 23/33).

Es gibt Massivvinyl als extrem dünne Klebesheets (ab 2 mm) sowie Massivvinyl mit Klickverbindungen (mit und ohne Rigid-Träger), welches auch ohne Verklebung schwimmend verlegt werden kann.


Neuer Trend: Design- und Vinylböden auf Rigid-Träger: Da die dünnen Massivböden aufgrund ihrer geringen Stärke und dem temperaturempfindlichen Material auch gewisse Anfälligkeiten haben können, gibt es neuerdings Massivvinyl und Design-Böden mit Rigid-Träger. Diese dünne, belastbare Trägerschicht (Solid Polymer Core) gibt dem Rigid-Boden („Rigid-LVT“) mehr Formstabilität, macht ihn unempfindlicher gegen Temperaturschwankungen und verstärkt die Klickverbindungen. Insgesamt eine überzeugende Boden-Innovation!

UNSER SERVICE FÜR SIE

Online Shop

Viele Produkte finden Sie auch bereits in unserem Online Shop. Sehen Sie sich gerne um.

Zum Online-Shop

Virtuelle Kataloge

Hier finden Sie eine große Katalog-Auswahl unserer Partner und Hersteller. Stöbern Sie einfach online.

Downloads

Konfiguratoren

Für Ihre Planung haben wir Ihnen ein paar kleine Helfer zusammen gestellt. Hier geht es zu den Konfiguratoren.

Konfiguratoren

Fachberatung

Wir beraten Sie gerne, in unserer Niederlassung oder bei Ihnen vor Ort. Sprechen Sie uns an.

Ausstellungen

Kommen Sie einfach in eine unserer Ausstellungen. Unsere Fachberater freuen sich auf Sie.

Standorte

Holzzuschnitt

Wir führen millimetergenaue Zuschnitte ihrer Bestellung und Transportschnitte für Sie durch.

Exkurs: Unterschied zwischen Design-Böden und Vinylböden


Ein Vinylboden verwendet als Kunststoff PVC. Dieser bewährte Kunststoff benötigt allerdings Weichmacher, da PVC normalerweise hart und spröde ist. In der Vergangenheit wurden oft gesundheitsschädliche Weichmacher verwendet. Heutzutage unterliegen Vinylböden und deren Inhaltsstoffe strengen Auflagen, sodass Vinyl bzw. PVC sogar im medizinischen Bereich verwendet wird. Dennoch wünschen sich viele unserer Kunden eine Alternative zum Bodenbelag aus PVC. Die sogenannten Design-Böden verwenden stattdessen alternative Kunststoffe, welche ansonsten (mindestens) die gleichen Eigenschaften wie Vinyl aufweisen. Unsere Design-Böden kommen komplett ohne Weichmacher oder andere bedenkliche Inhaltsstoffe aus, sodass es sie sogar mit dem strengen Prüfsiegel „Blauer Engel“ gibt. Und während es bei Vinylböden in der ersten Zeit gewisse Ausdünstungen gibt, schneiden unsere Design-Böden hervorragend ab bei der VDA-Geruchsprüfung.

Bitte beachten Sie aber, dass nicht jeder „Design-Boden“ tatsächlich ein Boden ohne PVC ist, denn der Begriff „Design-Boden“ ist nicht geschützt in dem Sinne, dass er immer einen PVC-freien Bodenbelag bezeichnen muss.

Tolle Trenddekore: von der edlen Landhausdiele bis zur weißen Marmorfliese


Mit den modernen Fertigungsmethoden von heute lassen sich schier atemberaubende Naturnachbildungen erzeugen. Sie ähneln dem „Original“ wie einem edlen Parkettboden bis ins kleinste Detail – Aussehen, Oberflächenstruktur, Haptik, holztypische Besonderheiten wie Risse und Astlöcher … Das gleiche gilt für andere Naturmaterialien wie exklusive Steinböden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem edlen weißen Marmor-Design-Boden im Badezimmer, allerdings viel wärmer und weicher als der echte Stein? Sandstein, Schiefer oder auch heller Beton eignen sich optisch perfekt für Küche, Bad oder auch für Spa- und Wellness-Bereiche. Die großen Fliesenformate wirken exklusiv und edel. Bei den Design- und Vinylböden mit Holzoptik begeistern großflächige Landhausdielen, welche die Schönheit der Holznachbildungen vollständig zur Geltung bringen. Eine vierfache Fase hebt die einzelnen Dielen noch stärker hervor und unterstreicht das beeindruckende Design.

Design- und Vinylböden entdecken in unseren Bodenausstellungen


Überzeugen Sie sich selbst von den tollen Ausführungen moderner Vinyl- und Designböden! In unseren Bodenausstellungen in Simmerath, Weroth, Gießen oder Köln präsentieren wir Ihnen beliebte Klassiker und aktuelle Trends. Viele Böden aus unserem Sortiment – natürlich auch Parkett, Laminat etc. – haben wir als Musterflächen verlegt, um Ihnen einen kompletten Eindruck unserer Böden zu verschaffen. Vergleichen Sie Haptik, Wärme, Elastizität, Raumschall und die optische Wirkung der verschiedenen Böden und Ausführungen! Unsere Bodenberater wiederum helfen Ihnen bei allen Fragen weiter. Für die optimale Verlegung bieten wir Ihnen ein starkes Zubehörsortiment, von Montagehilfen über passende Sockelleisten bis hin zu Reinigungsmitteln. Erwarten Sie auch bei unserem Zubehör nicht weniger als echte Fachhandelsqualität für beste Ergebnisse! Wenn Sie Ihren neuen Design- und Vinylboden gerne von einem erfahrenen Handwerksbetrieb verlegen lassen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Handwerkervermittlung. Setzen Sie auf bewährte und zuverlässige Handwerker aus unserem Netzwerk!

Informieren Sie sich gerne auch zu unseren hochwertigen Laminatböden.

Unsere Partner

Scroll Up